Loading…

Die grundlegende Entwurfsmotivation für die Klosteranlagen im Mariental war, das Konglomerat alter Häuser frei zu präparieren und die notwendigen Neubauten in einer Sprache als Bindemittel dazwischen zu setzen. Unsere Auseinandersetzung mit dem ortsüblichen, meist landwirtschaftlich genutzten Haus, mit dem Vierseithof und mit Klosteranlagen haben ihren Niederschlag in Typologie und Material gefunden. Feste Sockelbauten mit Hölzernen Aufbauten sind als Hofumschließende Bebauung gesetzt.


The main design motivation for the convent complex of Mariental was to dissect the conglomerate of old buildings freely and position required new buildings that share the same language carefully in between. Our reflections on the customary in place and mostly agriculturally used house, the foursided farmstead courtyard and the convent complex appear in the typology and choice of material. Solid base constructions with timber constructions on top are surrounding an inner courtyard.

Klosteranlagen Mariental

Projekt
Klosteranlagen Mariental

Auslober
Pfarrgemeinde Mariental

Leistungsphase
Wettbewerb

Bearbeitungszeitraum
2003

Bausumme
4.000.000 Euro
  • 0
  • 1
  • 2